Historische Reisen. Berichte und Tagebücher berühmter Entdecker (Audiobuch)

Händlerinformation
29,95 €
inkl. gesetzl. Mwst.
Artikelnummer: 
37924429
Dieser Shop bietet keine Reservierungsoption an.
Nur noch wenige verfügbar

Zwischen dem 18. und frühen 20. Jahrhundert entstand eine Vielzahl historischer Reisebeschreibungen und Reisetagebücher. Diese Sammelbox mit zwölf CDs entführt auf eine Hör-Reise in ferne Länder und andere Kulturen. Roald Amundsen und Robert F. Scott erleben einen mörderischen Zweikampf in antarktischem Eis in Wettlauf zum Pol . Die Schriftsteller Lou Andreas-Salomé und Rainer Maria Rilke schildern Russische Impressionen . Der berühmte Offizier und Übersetzer Sir Richard Francis Burton begibt sich inkognito und unter Lebensgefahr auf eine Pilgerfahrt nach Medina und Mekka , während Charles Darwin wichtige Entdeckungen in der Südsee auf seiner Reise auf der Beagle macht. Theodor Fontane berichtet, welche Kulturerfahrungen Ein Sommer in London für ihn mit sich brachte. Alexander von Humboldt erfährt auf seiner Fahrt auf dem Orinoko die Geheimnisse des südamerikanischen Dschungels. Der Dandy Harry Graf Kessler bereist Amerika und besucht New York, Washington D.C., den Wilden Westen und San Franzisko. Fridtjof Nansen kämpft sich In Nacht und Eis in Richtung Nordpol vor. Hermann Fürst von Pückler-Muskau ist zu Gast beim ägyptischen Vizekönig und gibt seine Eindrücke Aus Mehemed Ali Reich wieder. Ferdinand Freiherr von Richthofen besucht China, um Am Gelben Fluß Geographie und Kultur des Reichs der Mitte zu erkunden. Heinrich Schliemann ist in der heutigen Türkei Auf der Suche nach Troja und der Seefahrer Heinrich Zimmermann führt Tagebuch über Die letzte Reise des Kapitän Cook . Die bekannten Sprecher Frank Arnold (las u. a. C. W. Cerams Götter, Gräber und Gelehrte ), Charles Brauer (Tatort-Kultkommissar Brockmöller), Walter Kreye ( Der Alte und Der Dicke ), Johannes Steck (ausgezeichnet mit dem Hörkules), Doris Wolters (Preisträgerin Deutscher Hörbuchpreis), sowie Hubertus Gertzen, Herbert Schäfer, Klaus Spürkel und Gerd Wameling lassen die Abenteuer, Forschungsberichte und Kulturporträts eindrucksvoll lebendig werden.